Ligaspiele 2021 starten

Der 1. PC Wächtersbach startet mit 2 Mannschaften in die Liga-Saison 2021

Unsere 1. Mannschaft spielt in Hessen in der 2. Liga A. Hier der Link zur Übersicht. https://hessenpetanque.de/sport/liga/liga-spielplantabellen/2-hessenliga-a/

Unsere neugegründete 2. Mannschaft spielt in Hessen in der 4. Liga Nord. Hier der Link zur Übersicht. https://hessenpetanque.de/sport/liga/liga-spielplantabellen/2-hessenliga-a/

Durch Corona werden die Spiele alle zwischen den Vereinen abgesprochen und durchgeführt. Wir werden versuchen Sie hier auf dem Laufenden zu halten. Sobald ein Spieltermin feststeht werden wir Sie hier informieren.

Übersichtsspielplan 1. Mannschaft, 2. Hessenliga A

20.06.2021, 10.30 Uhr in Heuchelheim  3:2 für 1.PCW
25.06.2021, 19.30 Uhr in Weilers gegen Dreieichenhain 1:4
17.07.2021, 13.00 Uhr in Rothenbergen 3:2 für Gründau
07.08.2021, 10.30 Uhr in Weilers gegen Marburg 1 4:1
21.08.2021, 11.00 Uhr in Bornheim gegen Dauborn 3:2 für Dauborn
11.09.2021, 10.30 Uhr, in Linden gegen Rumkugler Kassel 5:0
11.09.2021, 14.30 Uhr, in Linden gegen BC Kassel 3:2
17.10.2021, 11.00 Uhr in Brucköbel 2:3 gegen Boules Brothers Ostheim 1

Übersichtsspielplan 2. Mannschaft, 4. Hessenliga Nord

18.06.2021, 17.30 Uhr in Neuses gegen Freigericht, 3:2 für Freigericht
03.07.2021, 10.00 Uhr in Weilers gegen Steinheim, 4:1 für PCW
03.07.2021, 14.00 Uhr in Weilers gegen Ostheim, 4:1 für Ostheim
04.09.2021, 10.00 Uhr in Fulda gegen Rumkugler Kassel, 3:2 für Kassel
11.09.2021, 11.00 Uhr in Fulda gegen TV Ronshausen, 3:2 für Ronshausen
25.09.2021, 10.00 Uhr in Weilers gegen Boulodromedare Fulda 3, 3:2 für Fulda
16.10.2021, 14.00 Uhr in Harheim 1, 4:1 für Harheim

1. Mannschaft verliert ihr letztes Saisonspiel in Bruchköbel gegen Boulebrothers Ostheim

Unsere 1.  Mannschaft verlor gegen Ostheim ersatzgeschwächt mit 3:2. Die Spieler aus Ostheim waren an diesem Tage besser als unsere Spieler. Herausragend spielten Elke Bodmann und Reinhold Jung. Sie gewannen sowohl das Triplette als auch da Doublette. Die Mannschaft war mit der Saison sehr zufrieden. Danke an den Teamkapitän Achim Bayer. Das Saisonziel Klassenerhalt wurde deutlich erreicht.

Die Mannschaft spielte mit Achim Bayer, Elke Bodmann, Yusuf Güdener, Reinhold Jung, Jerzy Franzczak (Jurek), Mathias Lifka, Markus Lutz.

Foto: Matthias

2. Mannschaft mit knapper 1:4 Niederlage gegen Harheim

Unsere zweite Mannschaft verlor knapp gegen eine starke Mannschaft aus Harheim mit 4:1.
Susan Lifka und Stina Weigand konnten ein Douplette für sich entscheiden.
Die Mannschaft spielte mit Karl-Heinz Acker, Rolf Apelkowsky, Nikolaus Goldade, Brigitte Körber, Benjamin und Susan Lifka, Stina Weigand und als Betreuer Hans-Werner Schneeweis.
Die Mannschaft setzte sich nach der Saison noch einmal gemütlich zu einem Essen zusammen.
Fotos: Mannschaft

1. Mannschaft sichert Klassenerhalt in der 2. Hessenliga mit zwei Siegen in Linden

Unsere 1.  Mannschaft gewann in Linden gegen die beiden Kasseler Vereine.
Gegen die Rumkugler aus Kassel gab es einen überraschend klaren 5:0 Sieg.
Gegen den BC Kassel stand es nach den Tripletts 1:1. Unsere Mannschaft bewies Nervenstärke und konnte den starken BC Kassel mit 3:2 besiegen. 1 Doublette ging mit 12:13 verloren, die anderen beiden konnten gewonnen werden. Für die Mannschaft war dies ein Anlass den anstrengenden aber erfolgreichen Tag bei einem guten Essen ausklingen zu lassen. Auf dem Foto fehlt Günther Boldender.
Die Mannschaft spielte mit Achim Bayer, Elke Bodmann, Günther Bolender, Yusuf Güdener, Jerzy Franzczak (Jurek), Mathias Lifka, Anna und Viktor Neubauer.
Foto: Rolf Knabenschuh vom BC Kassel

2. Mannschaft mit knapper 2:3 Niederlage gegen TV Ronshausen 1 in Fulda

Unsere zweite Mannschaft verlor knapp gegen eine sich im vorderen Tabellendrittel befindende Mannschaft aus Ronshausen.
Ein Triplett wurde gewonnen. In den Doubletten konnte leider nur eins gewonnen werden. Die entscheidende Doublette wurde leider wegen eines glücklichen, fast unmöglichen „Sauschussches“ des Gegners mit 11:13 verloren. Es war wieder ein hervorragender Kampfgeist in der Truppe vorhanden.
Die Mannschaft spielte mit Karl-Heinz Acker, Nikolaus Goldade, Brigitte Körber, Benjamin und Susan Lifka, Stina Weigand und als Betreuer Hans-Werner Schneeweis.
Fotos: Susan Lifka

2. Mannschaft mit knapper 2:3 Niederlage gegen Rumkugler Kassel in Fulda

Unsere zweite Mannschaft verlor knapp gegen eine starke Mannschaft aus Kassel.
Ein Triplett wurde gewonnen. In den Doubletten konnte leider nur eins gewonnen werden. Aber für unsere neu formierte Mannschaft war dies mehr als ein achtbares Ergebnis.
Die Mannschaft spielte mit Karl-Heinz Acker, Rolf Apelkowsky, Nikolaus Goldade, Brigitte Körber, Benjamin und Susan Lifka, Stina Weigand und als Betreuer Hans-Werner Schneeweis.
(Fotos: Mathias Lifka)

1. Mannschaft verliert in Bornheim gegen Dauborn mit 3:2

Unsere 1.  Mannschaft unterlag am 21. August 2021 in Bornheim unglücklich mit 3:2.
Nach den beiden Tripletts stand es 2:0 für den 1. PCW. Beide Tripletts lagen zurück und konnten durch jeweils 1 Auswechslung die Spiele noch drehen. Es galt also 1 Doublette zu gewinnen. Die Mannschaft versuchte alles, aber konnte keine Doublette gewinnen. Im 1. Doublette konnte ein 0:5 Rückstand noch auf ein 12:10 gedreht werden, aber dann glückte dem Gegner auf 9,90 Meter ein Sauschuss auf „Eisen“ und der Gegner konnte die fehlenden 3 Punkte einfahren. Sehr schade – aber so ist der Sport.

Die Mannschaft spielte mit Achim Bayer, Elke Bodmann, Günther Bolender, Yusuf Güdener, Jerzy Franzczak (Jurek), Mathias Lifka, Anna und Viktor Neubauer.

(Foto: Achim Bayer)

1. Mannschaft gewinnt daheim gegen Boulefreunde Marburg 1

Unsere 1.  Mannschaft gewann am 07.08.2021 daheim in Weilers mit 4:1.
Nach den beiden Tripletts stand es 2:0 für uns. Bei den Doubletten kämpften die Marburger um das Match noch zu drehen. Aber unsere Mannschaft spielte konzentriert, ruhig, entschlossen und konnte noch 2 Doubletten gewinnen.

Die Mannschaft spielte mit Elke Bodamnn, Günther Bolender, Yusuf Güdener, Reinhold Jung, Jerzy Franzczak (Jurek), Mathias Lifka, Anna und Viktor Neubauer.

(Foto: Hans-Werner Schneeweiss)

1. Mannschaft verliert in Gründau mit 3:2

Unsere 1.  Mannschaft unterlag am 17. Juli 2021 in Gründau unglücklich mit 3:2.
Nach den beiden Tripletts stand es 2:0 für den Gegner. Ein Triplett führte 10:1 und verlor noch 13:11, ein Triplette lag 0:7 hinten, kämpfte sich an ein 12:9 und verlor am Ende doch unglücklich mit 13:12. Es galt also alle 3 Doubletten zu gewinnen. Die Mannschaft versuchte alles, aber konnte leider nur 2 Doubletten gewinnen.

Die Mannschaft spielte mit Achim Bayer, Günther Bolender, Reinhold Jung, Jerzy Franzczak (Jurek), Mathias Lifka, Anna und Viktor Neubauer.

(Foto: Karl-Heinz Acker)

1. Mannschaft verliert daheim 4:1 gegen Dreieichenhain

Unsere 1.  Mannschaft unterlag am 25. Juni 2021 zuhause gegen Dreieichenhain.
Nach den beiden Tripletts stand es 2:0 für den Gegner. Es galt also alle 3 Doubletten zu gewinnen. Die Mannschaft versuchte alles, aber der Gegner aus Dreieichenhain war zu stark.

1 Doublette konnten wir gewinnen, 2 Doubletten gewann der Gegner aus Dreieichenhain. Danke an alle Fans und Helfer die uns an diesem Tag unterstützten.
Die Mannschaft spielte mit Achim Bayer, Elke Bodmann, Günther Bolender, Reinhold Jung, Jerzy Franzczak (Jurek), Mathias Lifka, Anna und Viktor Neubauer.

(Fotos: Nikolaus Goldate)

1. Mannschaft startet mit 3:2 Überraschungssieg in Heuchelheim

Unsere 1.  Mannschaft startete am 20. Juni 2021 mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem verdienten Sieg in Heuchelheim.
Nach den beiden Tripletts stand es 1:1 unentschieden. Es galt also mindestens 2 Doubletten zu gewinnen. Die Mannschaft wurde von ihrem Spielführer Achim Bayer und der Vorsitzenden Elke Bodmann hervorragend auf- und eingestellt. Zwei Doubletten konnten mit einer konzentrierten Leistung 13:0 gewonnen werden – obwohl zuvor ein Triplette mit 13:0 verloren wurde. Das dritte Doublette gewann der Gegner aus Heuchelheim.
Die Mannschaft spielte mit Achim Bayer, Elke Bodmann, Reinhold Jung, Jerzy Franzczak (Jurek), Mathias Lifka, Markus Lutz, Anna und Viktor Neubauer.

Foto: Mathias Lifka

2. Mannschaft mit 1. Sieg im 2. Spiel der Saison im Heimspiel gegen Steinheim

Unsere neu gegründete zweite Mannschaft feierte ihren 1. Sieg im Heimspiel gegen Steinheim.
Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten beide Tripletts gewonnen werden. In den Doubletten konnte das erste zur Beruhigung ziemlich schnell von Susan Lifka und Rudi Fehl gewonnen werden. Brigitte Körber und Benjamin Lifka rundeten das positive 4:1 Ergebnis ab.

Im 2. Spiel daheim am 3. Juli auf unserer Anlage in Weilers konnte die Mannschaft nach den Trippletts mit 1:1 das Ergebnis gegen Boulebrothers Ostheim noch offenhalten. Bei den Duppletts konnte Ostheim alle 3 Begegnungen für sich entscheiden. Somit endete die Partei mit 4:1 für Ostheim. Glückwunsch an die Gäste.

Die Mannschaft spielte mit Karl-Heinz Acker, Rolf Apelkowsky, Nikolaus Goldade, Brigitte Körber, Benjamin und Susan Lifka, Rudi Fehl und Hans-Werner Schneeweis..

Foto: Archiv von Achim Bayer

2. Mannschaft startet mit knapper 2:3 Niederlage gegen Freigericht in ihre 1. Liga-Saison

Unsere neu gegründete zweite Mannschaft startete in ihrem allerersten Spiel am 18. Juni 2021 mit einer sehr unglücklichen Niederlage in Neuses gegen die erste Mannschaft aus Freigericht.
Nachdem beide Tripletts mit 13:12 sehr unglücklich und knapp verloren gingen, konnten wir in den drei Doubletten leider nur 2 gewinnen. Die Mannschaft zeigte in ihrem ersten Liga-Spiel überhaupt eine sehr gute Moral und konzentrierte Leistung. Die Mannschaft war von ihrem Betreuer Hans-Werner Schneeweiss und Trainer Frank Schneider hervorragend vorbereitet.
Unser Dank gilt dem Gastgeber aus Freigericht für die schön hergerichteten neuen Plätze, die gute Getränkebewirtung und für die sehr fairen Spiele.
Die Mannschaft spielte mit Karl-Heinz Acker, Rolf Apelkowsky, Nikolaus Goldade, Brigitte Körber, Benjamin und Susan Lifka, Stina Weigand und Ingrid Zander-Walz.

Foto: Archiv von Mathias Lifka

Charity-Cup 2020

Auswärtssieg in Bornheim

Unsere 1. Mannschaft gelang am 12. September 2020 einen Auswärtssieg gegen die Boulfreunde des Clubs Bornheim Boules Frankfurt. Die Mannschaft siegte mit 7:2.  In der ersten Runde der 3 Doubletten führte wir mit 3:0. In der zweiten Runde konnten wir mit 5:1 in Führung gehen. In der Abschlussrunde konnten wir 2 von 3 Doubletten gewinnen. Es waren sehr schöne und faire Spiele im Günthersburg-Park bei herrlichem Boulewetter.

Heimsieg gegen Bruchköbel

Unsere 1. Mannschaft konnte am 15. August 2020 einen Sieg gegen den Boule Club Bruchköbel e.V. einfahren. Die Mannschaft siegte mit 5:4.  In der ersten Runde der 3 Doubletten führte Bruchköbel mit 2:1. In der zweiten Runde konnten wir zum 3:3 ausgleichen. In der Abschlussrunde konnten wir 2 von 3 Doubletten gewinnen. Es waren sehr schöne und faire Spiele und allen hat allen Teilnehmern sehr viel Spaß gemacht.

Thema: Charity-Cup des HPV

Nach der langen Spielpause wegen Corona fuhr am 25.07.2020 die Mannschaft des 1.Petanque Club Wächterbach zu unserer Begegnung der ausgelost Runde nach Fulda. Unsere Mannschaft wurde in Fulda am Umweltzentrum sehr herzlich empfangen.
Gespielt wurde nach einem vom HPV hessenweit initiierten Wettbewerb.
MODUS: 3 Spieltage x jeweils 3 Runden x jeweils 3 Doubletten = 27 einzelne Paarungen.
Alle Begegnungen der 3 Spieltage im Abstand von 3 Wochen sind vorab ausgelost. In jeder Spielrunde ändern sich die Spielerpaarungen, welche ebenfalls vorher festgelegt sind.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben wir dann doch unser Spiel gefunden und von 9 Partien 4 gewonnen mit einem Minuspunkt.
Statt einem Startgeld spendet jedes Team vorab 27 EUR an eine gemeinnützige humanitäre Organisation. Der HPV wird 500 EUR spenden. Wer deren glücklichen Spenderempfänger werden, das dürfen am Ende die 3 besten Team jeweils entscheiden.
Es war wieder einmal schön, im Turniermodus spielen zu können.

Hallo zusammen, unser Verband, der Hessische Petanque-Verband initiiert einen hessenweiten Charity-Cup. Man möchte einen sportlichen Neustart wagen. Nicht um Preisgeld und Pokalw soll es gehen, sondern um die Freude am sportlichen Kräftemessen, um eine Wiedebelebung unserer Boule-Szene. Es wird drei Spieltage geben: 25.07., 15.08. Und 05.09.2020. Beginn jeweils um 13

Termine, Spielplan Tabellen 2020

Abschlußtabellen 2014

4. Ligatag 2013

Perfekt! 2.Mannschaft schafft Aufstieg in die 2.Liga!

Die erste Mannschaft hatte ihren vierten und letzten Spieltag der 1. Hessenliga in Kaufungen zu absolvieren!
Mit zwei eigenen und optimalen Siegen gegen DFG Wettenberg 1 und Bornheim Boules 1, sowie günstigen Ergebnissen der Konkurrenten Viernheim und Frankfurt wäre die Hessenmeisterschaft noch drin gewesen.
Die Hausaufgaben wurden gemacht, zwei 4:1 Siege wurden eingefahren. Doch dem 1.PC Frankfurt gelangen ebenfalls zwei Siege und wurde somit Hessenmeister!

Herzlichen Glückwunsch an den 1.PC Frankfurt und viel Gück in der Aufstiegsrunde!

Mit 8:1 Siegen erreichte die erste des 1.PCW die „Vizehessenmeisterschaft“.

Die zweite Mannschaft spielte am letzten Spieltag in Solms.
Zu Beginn nicht in voller Besetzung war die Anspannung und Nervosität jedem Spieler/in anzumerken, denn nur zwei Siege gegen PC Petterweil 3 und Boulodromedare Fulda 1 würden den sicheren Aufstieg bedeuten.
Prompt wurden die beiden Tripletten gegen PC Petterweil 3 abgegeben und es stand 0:2. Dann aber rauften sich die Spieler/innen zusammen und alle drei Doubletten wurden sicher gewonnen, 3:2!
Ebenfalls mit 3:2 wurde anschließend gegen Boulodromedare Fulda 1 gewonnen und das Team holte sich somit die Meisterschaft in der 3.Liga Nord B!

Der Aufstieg in die 2.Liga war geschafft.
Herzlichen Glückwunsch! Super Teamleistung!

Die dritte Mannschaft des 1.PC Wächtersbach, auch in Solms, konnte ihre beiden Spiele am letzten Spieltag gewinnen.
Ein 3:2 gegen Rumkugler Kassel 3 und ein 4:1 gegen BC Marburg 2 katapultierte die dritte auf einen hervorragenden 3. Platz in der 3.Liga Nord A!

Für die vierte Mannschaft, ebenfalls in Solms, waren die Chancen, den Abstieg zu verhindern, leider nur noch sehr gering.
Zwei Siege und entsprechende Ergebnisse der Konkurrenz wären nötig gewesen.
Leider wurde gegen die SG Lauterbach 1 und FK LGH Solms jeweils 2:3 verloren und die Mannschaft muss als Vorletzter aus der 3.Liga Nord B absteigen und den bitteren Gang in die 4. Liga antreten!
Schade! Auf ein Neues in 2014!

Abschlußtabellen 2013

1.Mannschaft 1.Liga 4.Spieltag_2013Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen

Quali Mixte 2013

Beim Ausrichter DJK Sparta Bürgel fand am 7.Juli 2013 das Qualifikationsturnier zur DM Mixte am 20./21.07.2013 in Halle/Saale statt. 93 Mixteteams spielten bei tollem Sommerwetter die zehn noch freien Plätze aus.
In die Endspiele um die begehrten DM-Tickets nach Halle kämpften und spielten sich wiederum 7 Spieler des 1.PC Wächtersbach.
Christina und Alexander Bär gewannen ihr Finale ebenso, wie Florian Panitz mit seiner Partnerin Laura Schleth/1.PC Frankfurt und Viktor Bockelmann mit seiner Partnerin Jennifer Wallot/1.PC Frankfurt

Leider verloren Anna Neubauer und Siegfried Stein ihr Finalspiel ebenso wie Martina Bockelmann mit ihrem Partner Stefan Schulz/BC Tromm.

Herzlichen Glückwunsch und viele gute Kugeln in Halle!

3. Ligatag 2013

Dritter Spieltag der Hessenliga bei großer Hitze in Viernheim und Langenselbold!

Die 1.Mannschaft des 1.PC Wächtersbach musste am dritten Spieltag nach Viernheim um gegen den 1.PC Frankfurt und den Gastgeber PC Viernheim anzutreten.
Gegen Frankfurt wurde von der Wächtersbacher Truppe wieder eine Klasseleistung abgerufen und die Partie mit 3:2 gewonnen. Gegen Viernheim stockte dann der Motor, Viernheim nutzte seinen Heimvorteil, und die Begegnung wurde mit 2:3 abgegeben.
Mit 6:1 Siegen steht der 1.PCW, nun hinter PC Viernheim und 1.PC Frankfurt, beide ebenfalls 6:1 Siege, auf dem den 3.Platz.

Die 2.Mannschaft spielte in Langenselbold gegen die Rumkugler Kassel 2 und den TV 1910 Ronshausen.
Mit zwei deutlichen Siegen, 4:1 gegen Kassel und 5:0 gegen Ronshausen, holte man sich am dritten Sieltag die Tabellenführung zurück.

Am letzten Spieltag gilt es nun, alle Kräfte zu mobilisieren!

Die 3.Mannschaft des 1.PC Wächtersbach, auch in Langenselbold, konnte leider keines ihrer beiden Spiele am dritten Spieltag gewinnen.
Gegen BC Langenselbold 2 und PC Petterweil 2 gab es jeweils 1:4 Niederlagen.
In der Tabelle findet sich die dritte nun auf dem 6. Platz wieder und muss am vierten und letzten Spieltag gegen Rumkugler Kassel 3 und BC Marburg 2 unbedingt punkten!

Die 4.Mannschaft, ebenfalls in Langenselbold, konnte leider den Aufwind des zweiten Spieltags nicht nutzen.
Gegen PC Petterweil 3 und Boulodromedare Fulda 1 musste die vierte zwei Niederlagen, (2:3/1:4) einstecken.
Die 4.Mannschaft steht nun in der Tabelle auf dem vorletzten Platz und muss um den Ligaverbleib fürchten.

DM Triplette 2013 Hamburg

Überragend, sensationelle DM

Mit Beteiligung des 1.PC Wächtersbach fand am Samstag,15.06.2013 und Sonntag 16.06.2013 die DM-Triplette in Hamburg statt.
Alexander Bär und Martin Aleo mit Luis Maecker/Kirtorf spielten ebenso eine überragende DM, wie Konstantin Singer und Victor Bockelmann mit Reza Aghai/Rumkugler Kassel. Beide Teams schafften es mit klasse Leistungen bis ins Viertelfinale der DM und belegten einen tollen 5.Platz!
Herzlichen Glückwunsch für diese super Leistung!

Quali Triplette 2013

Mit 53 Teams fand am Sonntag 02. Juni die Quali in Tromm-Wahlen zur DM Triplette statt.
In die Endspiele um die begehrten DM-Tickets nach Hamburg kämpften und spielten sich wiederum 5 Spieler des 1.PC Wächtersbach.
Alexander Bär und Martin Aleo mit Luis Maecker/Kirtorf gewannen ihr Finale ebenso, wie Konstantin Singer und Victor Bockelmann mit Reza Aghai/Rumkugler Kassel.
Leider verlor Florian Panitz mit seinen Partnern, Nicole und Stefan Schulz/BC Tromm das Finalspiel.

Herzlichen Glückwunsch und viele gute Kugeln!

2. Ligatag 2013

Zweiter Spieltag für alle Mannschaften des 1.PCW mit positiven Resultaten!

Für die 1.Mannschaft des 1.PC Wächtersbach ging es am zweiten Spieltag nach Heuchelheim. Gab es zum Auftakt der Ligasaison 2013 zwei Siege, so konnte unsere Erste auch am zweiten Spieltag mit drei Siegen das optimale Ergebnis erzielen.
Ein 3:2 gegen die Rumkugler Kassel, ein 4:1 gegen PC Gründau und ein 3:2 gegen den Gastgeber VIB Heuchelheim wurden im Einzelnen erspielt.
Mit 5:0 Siegen steht der 1.PCW hinter dem FPC Frankfurt, ebenfalls 5:0 Siege, auf dem den 2.Platz.

Die 2.Mannschaft spielte in Haingründau gegen die SG Lauterbach, DJK Eintracht Steinheim und PSG Ehringshausen.
Gegen Lauterbach und Ehringshausen gelangen zwei 3:2 Siege, gegen Steinheim hatte man mit 2:3 das Nachsehen.
In der Tabelle fiel die zweite Mannschaft des 1.PCW hinter Steinheim auf den zweiten Platz zurück.

Die 3.Mannschaft des 1.PC Wächtersbach, auch in Haingründau, konnte ihre drei Spiele am zweiten Spieltag alle gewinnen.
Gegen VNH Haingründau wurde mit 4:1, gegen LCdB Bruchköbel mit 5:0, gegen Boulodromedare Fulda 2 mit 3:2 gewonnen.
In der Tabelle katapultierte sich die dritte Mannschaft sentationell vom vorletzten Platz auf den zweiten Rang.

Die 4.Mannschaft, ebenfalls in Haingründau, konnte den zweiten Spieltag mit 2:1 Siegen ebenfalls positiv gestalten.
Gegen PSG Ehringshausen und TV 1910 Ronshausen konnte die Truppe um Mannschaftsführer Roland Kraft zwei 3:2 Siege erspielen, gegen Rumkugler Kassel 2 stand leider ein 2:3.
Die vierte Mannschaft konnte sich damit in der Tabelle nach vorne kämpfen und steht auf dem achten Platz.

Nach diesen erfreulichen Ergebnissen ist für alle Mannschaften des

1.PC Wächtersbach noch vieles drin!

Quali Doublette 2013

Mit einer Rekordbeteiligung von 100 Teams fand am Sonntag 05. Mai die Quali zur
DM Doublette in Tromm-Wahlen statt.
In die Endspiele um die begehrten DM-Tickets kämpften und spielten sich 5 Spieler
des 1.PC Wächtersbach:
Alexander Bär, Konstantin Singer, Florian Panitz, Matin Aleo und Victor Bockelmann!

Leider verloren Alexander Bär und Konstantin Singer ihr Finale.
Zur DM-Doublette geschafft haben es letztlich Victor Bockelmann mit seinem Partner
Fahreddin Hass von der LBJ Wiesbaden, sowie Martin Aleo und Florian Panitz.

Herzlichen Glückwunsch und viele gute Kugeln!

1. Ligatag 2013

Ligaauftakt für den 1.PCW durchwachsen

Für die 1.und 2. Mannschaft des 1.PC Wächtersbach gab es zum Auftakt der Ligasaison 2013 jeweils zwei Siege.
3.und 4. Mannschaft starteten leider mit zwei Niederlagen.

Die neu formierte 1.Mannschaft um Mannschaftsführer Günter Gaug konnte auf der Tromm LBJ Wiesbaden 2 mit 4:1 und CdP Dieburg 1 mit 3:2 besiegen und belegt aktuell hinter VIB Heuchelheim und PC Viernheim 1 den 3.Rang.

Die 2.Mannschaft wurde ebenfalls neu zusammengestellt, konnte aber mit zwei Siegen einen Start nach Maß feiern!
Gegen die eigene 4.Mannschaft gelang ein schwerumkämpfter und von Nerverflattern geprägter 4:1 Sieg, gegen FK LGH Solms steht ein 3:2 Sieg auf der Habenseite.
Gegen die DJK Eintracht Steinheim 1 verlor die 4.Mannschaft leider ihr zweites Spiel noch deutlicher mit 0:5.
Die 2.Mannschaft ist damit nach dem 1.Spieltag Tabellenführer, die 4.Mannschaft steht leider auf dem letzten Platz.

Die 3.Mannschaft des 1.PC Wächtersbach konnte leider keines ihrer beiden Auftaktspiele gewinnen. Gegen die Boule Brothers Ostheim 1 und den TV Dauborn 1 gab es jeweils 2:3 Niederlagen. In der Tabelle schlägt sich das mit dem vorletzten Platz nieder.

Ligamannschaften 2013

1. Mannschaft

ovl. Martin Aleo, Victor Bockelmann, Marco Bischoff,
uvl. Günter Gaug, Florian Panitz, Alexander Bär, Christina Bär, Konstantin Singer,
es fehlt: Chantal Gaug

2. Mannschaft

2.Mannschaft
v.l. Stefan Marienfeld, Yusuf Güdener, Matthias Link, Anja Gaug, Klaus Kessler, Halil Karakaya (Sponsor 2.Mannschaft), Demetrius Helwer, Martina Bockelmann, Achim Bayer

3. Mannschaft

ovl. Manfred Bär, Jurek Franczak, Bernd Walter, Rudi Fehl, Siggi Stein, Reinhold Jung,

uvl. Anna Neubauer, Moni Stein, Hanne Peter, Elke Bodmann

4. Mannschaft

v.l. Roland Kraft, Rosi Kerschl, Roswitha Jung, Dorothea Rüthel, Hiltrud Staab, Hans-Werner Schneeweis

Quali und DM 2012

Auch in 2012 konnten sich wieder einige Spielerinnen und Spieler des 1.PCW für die verschiedenen DM’s qualifizieren!

DM – Doublette  Florian Panitz / Martin Aleo

Konstantin Singer / Alexander Bär

DM – Mixte     Anna Neubauer / Günter Gaug

Chantal Gaug / Alexander Bär

Christina Bär / Konstantin Singer

Für die DM – Triplette und DM – Damen konnte sich leider kein PCW’ler qualifizieren.

Quali und DM 2012

Ligabericht 2012

Da es den Mannschaftsführern der vier Ligamannschaften wohl zuviel Mühe macht, nach jedem Ligatag einen kleinen Bericht zu schreiben, hier die Ligaergebnisse 2012 nur in Kurzform.
1. Mannschaft: 1.Liga 4.Platz
2. Mannschaft: 3.Liga 4.Platz
3. Mannschaft: 4.Liga 2.Platz und Aufsteiger in die 3.Liga
4. Mannschaft: 4.Liga 5.Platz

1.Petanqueclub Wächtersbach wird Hessenmeister 2011

Riesenerfolg für die 1.Mannschaft des 1.PC Wächtersbach

Zum letzten Ligaspieltag trafen sich alle Hessischen Ligamannschaften auf der Tromm (Odenwald). Die 1. Mannschaft des 1.PCW die in der höchsten Hessischen Liga spielt, konnte einen grandiosen Erfolg feiern, den man so nicht erwartet hatte.

Man wusste das man die beiden heutigen Gegner CdP Dieburg und den LBJ Wiesbaden schlagen musste um Hessenmeister zu werden. Selbst dann konnte es noch eng werden, denn Wiesbaden führte die Tabelle mit dem PC Gründau mit 6 Punkten an, gefolgt von PC Wächtersbach, FPC Frankfurt und Rumkugler Kassel mit jeweils 5 Punkten.

Die Spieler des PCW hatten sich im Training intensiv auf den letzten Spieltag vorbereitet und waren auf den Punkt fit und lieferten hervorragende Spiele ab.

Gegen CdP Dieburg wurde mit 4:1 gewonnen (13:10, 13:10,13:8,13:12,4:13) Auch Wiesbaden hatte an diesem Tag gegen die Wächtersbacher keine Chance und mussten sich mit 4:1 geschlagen geben. (13:10,13:0,13:12,8:13,13:11)

Der Jubel bei Wächtersbach kannte keine Grenzen, denn man hatte zwar mit Frankfurt und Wiesbaden Punktegleichstand , aber auf Grund der höheren Einzelsiege wurde der PCW Hessenmeister. Damit nimmt Wächtersbach an der Aufstiegsrunde zur Deutschen Petanque Bundesliga in Düsseldorf am 29.-30.Okt. teil.

Auch die zweite Mannschaft hatte allen Grund zum jubeln, denn auch sie konnte ihre Spiele gegen den TV Ronshausen sowie gegen Rumkugler Kassel mit 3:2 gewinnen. Da die zweite Mannschaft letztes Jahr in die 3.Liga aufgestiegen ist , kann man als Neuling mit dem erreichten hoch zufrieden sein, denn man belegte in der Tabelle einen hervorragenden vierten Platz. Punktgleich mit Fulda und Oberauroff die Platz 2 und 3 in der Tabelle belegten.

Für die 3. Mannschaft des PCW lief es nicht so positiv, da man auch die letzten zwei Ligaspiele nicht für sich entscheiden konnte. Gegen den PC Oberursel und DC Langenselbold verlor man jeweils mit 3:2.

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen

1.Mannschaft 1.Liga 4.Spieltag_2013Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen

1.Mannschaft 1.Liga 4.Spieltag_2013Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen

1.Petanqueclub Wächtersbach wird Hessenmeister 2011

Riesenerfolg für die 1.Mannschaft des 1.PC Wächtersbach

Zum letzten Ligaspieltag trafen sich alle Hessischen Ligamannschaften auf der Tromm (Odenwald). Die 1. Mannschaft des 1.PCW die in der höchsten Hessischen Liga spielt, konnte einen grandiosen Erfolg feiern, den man so nicht erwartet hatte.

Man wusste das man die beiden heutigen Gegner CdP Dieburg und den LBJ Wiesbaden schlagen musste um Hessenmeister zu werden. Selbst dann konnte es noch eng werden, denn Wiesbaden führte die Tabelle mit dem PC Gründau mit 6 Punkten an, gefolgt von PC Wächtersbach, FPC Frankfurt und Rumkugler Kassel mit jeweils 5 Punkten.

Die Spieler des PCW hatten sich im Training intensiv auf den letzten Spieltag vorbereitet und waren auf den Punkt fit und lieferten hervorragende Spiele ab.

Gegen CdP Dieburg wurde mit 4:1 gewonnen (13:10, 13:10,13:8,13:12,4:13) Auch Wiesbaden hatte an diesem Tag gegen die Wächtersbacher keine Chance und mussten sich mit 4:1 geschlagen geben. (13:10,13:0,13:12,8:13,13:11)

Der Jubel bei Wächtersbach kannte keine Grenzen, denn man hatte zwar mit Frankfurt und Wiesbaden Punktegleichstand , aber auf Grund der höheren Einzelsiege wurde der PCW Hessenmeister. Damit nimmt Wächtersbach an der Aufstiegsrunde zur Deutschen Petanque Bundesliga in Düsseldorf am 29.-30.Okt. teil.

Auch die zweite Mannschaft hatte allen Grund zum jubeln, denn auch sie konnte ihre Spiele gegen den TV Ronshausen sowie gegen Rumkugler Kassel mit 3:2 gewinnen. Da die zweite Mannschaft letztes Jahr in die 3.Liga aufgestiegen ist , kann man als Neuling mit dem erreichten hoch zufrieden sein, denn man belegte in der Tabelle einen hervorragenden vierten Platz. Punktgleich mit Fulda und Oberauroff die Platz 2 und 3 in der Tabelle belegten.

Für die 3. Mannschaft des PCW lief es nicht so positiv, da man auch die letzten zwei Ligaspiele nicht für sich entscheiden konnte. Gegen den PC Oberursel und DC Langenselbold verlor man jeweils mit 3:2.

1.Petanqueclub Wächtersbach wird Hessenmeister 2011

Riesenerfolg für die 1.Mannschaft des 1.PC Wächtersbach

Zum letzten Ligaspieltag trafen sich alle Hessischen Ligamannschaften auf der Tromm (Odenwald). Die 1. Mannschaft des 1.PCW die in der höchsten Hessischen Liga spielt, konnte einen grandiosen Erfolg feiern, den man so nicht erwartet hatte.

Man wusste das man die beiden heutigen Gegner CdP Dieburg und den LBJ Wiesbaden schlagen musste um Hessenmeister zu werden. Selbst dann konnte es noch eng werden, denn Wiesbaden führte die Tabelle mit dem PC Gründau mit 6 Punkten an, gefolgt von PC Wächtersbach, FPC Frankfurt und Rumkugler Kassel mit jeweils 5 Punkten.

Die Spieler des PCW hatten sich im Training intensiv auf den letzten Spieltag vorbereitet und waren auf den Punkt fit und lieferten hervorragende Spiele ab.

Gegen CdP Dieburg wurde mit 4:1 gewonnen (13:10, 13:10,13:8,13:12,4:13) Auch Wiesbaden hatte an diesem Tag gegen die Wächtersbacher keine Chance und mussten sich mit 4:1 geschlagen geben. (13:10,13:0,13:12,8:13,13:11)

Der Jubel bei Wächtersbach kannte keine Grenzen, denn man hatte zwar mit Frankfurt und Wiesbaden Punktegleichstand , aber auf Grund der höheren Einzelsiege wurde der PCW Hessenmeister. Damit nimmt Wächtersbach an der Aufstiegsrunde zur Deutschen Petanque Bundesliga in Düsseldorf am 29.-30.Okt. teil.

Auch die zweite Mannschaft hatte allen Grund zum jubeln, denn auch sie konnte ihre Spiele gegen den TV Ronshausen sowie gegen Rumkugler Kassel mit 3:2 gewinnen. Da die zweite Mannschaft letztes Jahr in die 3.Liga aufgestiegen ist , kann man als Neuling mit dem erreichten hoch zufrieden sein, denn man belegte in der Tabelle einen hervorragenden vierten Platz. Punktgleich mit Fulda und Oberauroff die Platz 2 und 3 in der Tabelle belegten.

Für die 3. Mannschaft des PCW lief es nicht so positiv, da man auch die letzten zwei Ligaspiele nicht für sich entscheiden konnte. Gegen den PC Oberursel und DC Langenselbold verlor man jeweils mit 3:2.

1.Mannschaft 1.Liga 4.Spieltag_2013Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen

1.Petanqueclub Wächtersbach wird Hessenmeister 2011

Riesenerfolg für die 1.Mannschaft des 1.PC Wächtersbach

Zum letzten Ligaspieltag trafen sich alle Hessischen Ligamannschaften auf der Tromm (Odenwald). Die 1. Mannschaft des 1.PCW die in der höchsten Hessischen Liga spielt, konnte einen grandiosen Erfolg feiern, den man so nicht erwartet hatte.

Man wusste das man die beiden heutigen Gegner CdP Dieburg und den LBJ Wiesbaden schlagen musste um Hessenmeister zu werden. Selbst dann konnte es noch eng werden, denn Wiesbaden führte die Tabelle mit dem PC Gründau mit 6 Punkten an, gefolgt von PC Wächtersbach, FPC Frankfurt und Rumkugler Kassel mit jeweils 5 Punkten.

Die Spieler des PCW hatten sich im Training intensiv auf den letzten Spieltag vorbereitet und waren auf den Punkt fit und lieferten hervorragende Spiele ab.

Gegen CdP Dieburg wurde mit 4:1 gewonnen (13:10, 13:10,13:8,13:12,4:13) Auch Wiesbaden hatte an diesem Tag gegen die Wächtersbacher keine Chance und mussten sich mit 4:1 geschlagen geben. (13:10,13:0,13:12,8:13,13:11)

Der Jubel bei Wächtersbach kannte keine Grenzen, denn man hatte zwar mit Frankfurt und Wiesbaden Punktegleichstand , aber auf Grund der höheren Einzelsiege wurde der PCW Hessenmeister. Damit nimmt Wächtersbach an der Aufstiegsrunde zur Deutschen Petanque Bundesliga in Düsseldorf am 29.-30.Okt. teil.

Auch die zweite Mannschaft hatte allen Grund zum jubeln, denn auch sie konnte ihre Spiele gegen den TV Ronshausen sowie gegen Rumkugler Kassel mit 3:2 gewinnen. Da die zweite Mannschaft letztes Jahr in die 3.Liga aufgestiegen ist , kann man als Neuling mit dem erreichten hoch zufrieden sein, denn man belegte in der Tabelle einen hervorragenden vierten Platz. Punktgleich mit Fulda und Oberauroff die Platz 2 und 3 in der Tabelle belegten.

Für die 3. Mannschaft des PCW lief es nicht so positiv, da man auch die letzten zwei Ligaspiele nicht für sich entscheiden konnte. Gegen den PC Oberursel und DC Langenselbold verlor man jeweils mit 3:2.

1.Petanqueclub Wächtersbach wird Hessenmeister 2011

Riesenerfolg für die 1.Mannschaft des 1.PC Wächtersbach

Zum letzten Ligaspieltag trafen sich alle Hessischen Ligamannschaften auf der Tromm (Odenwald). Die 1. Mannschaft des 1.PCW die in der höchsten Hessischen Liga spielt, konnte einen grandiosen Erfolg feiern, den man so nicht erwartet hatte.

Man wusste das man die beiden heutigen Gegner CdP Dieburg und den LBJ Wiesbaden schlagen musste um Hessenmeister zu werden. Selbst dann konnte es noch eng werden, denn Wiesbaden führte die Tabelle mit dem PC Gründau mit 6 Punkten an, gefolgt von PC Wächtersbach, FPC Frankfurt und Rumkugler Kassel mit jeweils 5 Punkten.

Die Spieler des PCW hatten sich im Training intensiv auf den letzten Spieltag vorbereitet und waren auf den Punkt fit und lieferten hervorragende Spiele ab.

Gegen CdP Dieburg wurde mit 4:1 gewonnen (13:10, 13:10,13:8,13:12,4:13) Auch Wiesbaden hatte an diesem Tag gegen die Wächtersbacher keine Chance und mussten sich mit 4:1 geschlagen geben. (13:10,13:0,13:12,8:13,13:11)

Der Jubel bei Wächtersbach kannte keine Grenzen, denn man hatte zwar mit Frankfurt und Wiesbaden Punktegleichstand , aber auf Grund der höheren Einzelsiege wurde der PCW Hessenmeister. Damit nimmt Wächtersbach an der Aufstiegsrunde zur Deutschen Petanque Bundesliga in Düsseldorf am 29.-30.Okt. teil.

Auch die zweite Mannschaft hatte allen Grund zum jubeln, denn auch sie konnte ihre Spiele gegen den TV Ronshausen sowie gegen Rumkugler Kassel mit 3:2 gewinnen. Da die zweite Mannschaft letztes Jahr in die 3.Liga aufgestiegen ist , kann man als Neuling mit dem erreichten hoch zufrieden sein, denn man belegte in der Tabelle einen hervorragenden vierten Platz. Punktgleich mit Fulda und Oberauroff die Platz 2 und 3 in der Tabelle belegten.

Für die 3. Mannschaft des PCW lief es nicht so positiv, da man auch die letzten zwei Ligaspiele nicht für sich entscheiden konnte. Gegen den PC Oberursel und DC Langenselbold verlor man jeweils mit 3:2.